Wie du einen Marketingplan erstellen kannst, der nicht sinnlos im Regal verstaubt

Einen Marketingplan zu erstellen, wird sich lohnen.

Wahrscheinlich ist es nicht das Erste, woran du denkst, wenn es um den Aufbau deines Unternehmens geht.

Zugegeben – Aufgaben, deren Namen mit „-plan“ enden, sind nicht besonders sexy. Wir denken nämlich an unendliche Seiten voller Geschwafel und Diagramme.

Aufwändig erstellt, abgeheftet, nie wiedergesehen.

Hier ist das nicht so!

Es geht schnell. Er passt auf eine Seite. Du wirst dabei viel über dein Geschäft lernen. Du kannst ihn gut als Richtlinie weiternutzen.

Außerdem helfe ich dir dabei.

Viel Spaß bei diesem Artikel.

Warum du einen Marketingplan erstellen solltest

Ein vorsichtiges Outing:
Ich persönlich mag ja Pläne! Ich war mal Buchhalter. 😏

Vor kurzem habe ich wieder mit dem Lauftraining angefangen – als erstes wurde ein Plan erstellt.

Ja, mit Excel, aber keine Angst, das war das einzige Mal, dass dieses Wort in diesem Artikel fällt.

Warum ich das mache?

Weil es hilft!

Wenn ich nämlich ein Ziel habe, dann möchte ich auch den nötigen Aufwand abschätzen. Ich will ein Gefühl dafür bekommen, wie realistisch meine Schritte dorthin sind. Ich brauche vielleicht noch Ressourcen. Vielleicht komme ich sogar auf völlig neue Ideen während ich plane.

Das gilt für meinen sportlichen Erfolg genauso wie für den geschäftlichen.

Wenn es um dein Geschäft geht, neu oder etabliert, dann solltest du einen Marketingplan ausarbeiten. Er wird dir helfen, dein Business noch besser zu verstehen.

Das heißt nicht Zahlen-Daten-Fakten, denn die meisten davon sind morgen veraltet. Es geht auch nicht um detaillierte Zeitabläufe und Inhalte.

Das sind Taktiken, hier geht es um Strategie. Also keine Einzelmaßnahmen, sondern der Gesamtzusammenhang. 

Du erlangst durch das Erstellen deines Marketingplans einen unbezahlbares Gefühl für alle wichtigen Stationen deines Kundenprozesses. Du erkennst, wie sich diese Stationen beeinflussen. Und du wirst wissen, was wann für welche Zielgruppe sinnvoll ist.

Beispiel:
Werbung macht oft Sinn. Aber wo im Prozess stehen die Zielpersonen? Kennen sie dich schon? Haben sie schon gekauft? Was soll ihr nächster Schritt sein? Wie spricht man sie an?

Ähnliches gilt für Rabatte, Content Marketing oder Empfehlungen.

Allein indem du deinen Marketingplan verfasst, wirst du im Anschluss all diese Dinge wissen – und es geht nur um eine Seite.

Wie du deinen Marketingplan erstellen kannst

Meinen E-Mail-Abonnenten gebe ich kostenlos eine Vorlage als PDF-Download.

MMP

Hier Newsletter abonnieren, PDF erhalten und Termin vereinbaren

Dieses Arbeitsblatt enthält 3 Bereiche mit jeweils 3 Feldern. Jedes Feld beschreibt einen Schritt im Marketingprozess. Die Bereiche beschreiben deine Beziehung zur Zielgruppe. Diese entwickeln sich weiter von Bereich zu Bereich.

Das sind die Bereiche und Felder:

  • Vorher (Zielperson)

1. Meine Zielgruppe
2. Meine Botschaft für meine Zielgruppe
3. Medien, um meine Zielgruppe zu erreichen

  • Während (Kontakt)

4. Mein Kontakt-Sammel-System
5. Mein Kontakt-Pflege-System
6. Meine Verkaufs- Strategie

  • Danach (Kunde)

7. Wie ich das beste Kundenerlebnis schaffe
8. Wie ich den Gesamt- Kundenwert steigere
9. Wie ich Empfehlungen manage

Die Felder füllst du mit Stichworten aus. Nimm dir 30 – 60 Minuten Zeit dafür. Indem du dich damit beschäftigst, wird sich dein Marketingplan im Kopf formulieren.

Diese Erkenntnisse sind dein tatsächlicher Gewinn aus der Übung und langfristig können sie ein wahrer Schatz für dich werden.

Um es dir zu erleichtern, habe ich für jedes Feld 3 Fragen formuliert. Sie sind im Download enthalten. Denke darüber nach und beantworte sie. So kannst du dich zielgenau durch die einzelnen Punkte arbeiten.

Das fertige Arbeitsblatt kannst du dir dann an deine Pinnwand heften oder auf deinem Schreibtisch belassen. Immer wenn es in Zukunft um Marketing geht, hast du also deinen Spickzettel schnell zur Hand.

Dieses System habe ich mir übrigens nicht selbst ausgedacht.

Der Erfinder ist Allan Dib und beschrieben hat er es in seinem Buch „The 1-Page Marketing Plan„. Darin erklärt er, wie regionale, kleine Unternehmen einen kompletten Marketingplan schreiben können, der nur eine einzige DIN-A4-Seite benötigt.

Ich kann dieses tolle Buch aufrichtig empfehlen, wenn du noch mehr Hintergrundwissen brauchst. Es ist jedoch nur auf Englisch verfügbar.

Wenn du willst, erstellen wir deinen Marketingplan gemeinsam

Schneller geht es, indem du einfach mein kostenloses PDF benutzt. Und wenn du noch immer unentschlossen bist – lass es uns einfach gemeinsam machen.

Ich glaube, dass dich das wirklich weiter bringt, also schenke ich dir ein 45-minütiges Online-Beratungsgespräch mit mir, in dem wir gemeinsam deinen Marketingplan erstellen.

Marketingplan erstellen mit Hilfe von mir
Zu zweit geht vieles einfacher. Lass uns deinen Marketingplan gemeinsam erstellen. | Bild: yacobchuk1/depositphotos.com

Und ehrlich: Das wird kein Verkaufsgespräch für meine Dienstleistungen oder ähnliches. Was genau du dann brauchst, kannst du im Anschluss allein entscheiden. Ich werde dir nichts anbieten oder dich anderweitig unter Druck setzen. Es geht 45 Minuten nur um dich und deine Ziele.

Fazit

Der Prozess, den du durchläufst, wenn du deinen Marketingplan ausarbeitest, kann für dich Gold wert sein.

Wegen der Erkenntnisse, die du erlangst, weil es schnell geht und weil du danach einen knackig-kurzen Spickzettel in der Hand hast.

Abonniere den Newsletter und lade das Arbeitsblatt mit den dazugehörigen Fragen als PDF herunter. Dort kannst du auch gleich einen Video-Call-Termin mit mir vereinbaren.

MMP

Hier Newsletter abonnieren, PDF erhalten und Termin vereinbaren

Ich hoffe du nimmst diese Chance wahr und freue mich auf dein Feedback.

Mach deine Kunden zu Fans.

Dein Robert

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen