Online Marketing? Was bringt das?

Natürlich gibt es unterschiedliche Ansätze.

Kurz gesagt:

Mit meiner Herangehensweise machst du deine Kunden zu Fans.

Und Fans sind hier keine Groupies, die dich auf Schritt und Tritt verfolgen. Ich meine normale Menschen, die sich mit DEINER Leistung / DEINEM Produkt verbunden fühlen.

Beachte die Betonung.

Es geht nicht um das Produkt, sondern darum, dass es von Dir kommt. Sie kennen dich und dein Unternehmen, beobachten dich wohlwollend und möchten dazugehören. Es freut sie, wenn du Erfolg hast, weil du ihnen mehr gibst als eine Transaktion – Ware gegen Geld. DU bereicherst ihre Kultur.

In diesem Artikel erfährst du was Marketing mit Kultur zu tun hat, und wie deine Zielgruppe und du davon profitieren.

Marketing und Kultur

Modernes Marketing bewirkt Veränderung. Eine Veränderung der Kultur zum Besseren.

Was ist (Online) Marketing?

„Online“ bedeutet einfach, dass wir über Marketing im Internet reden. Das Internet fungiert als Verstärker für deine Botschaft. Es ermöglicht deutlich mehr Schwung als klassische Off-Line-Maßnahmen.

Allgemein kannst du Marketing (egal wo) in „Direkt-Marketing“ und „Brand-Marketing“ unterscheiden.

Direkt-Marketing ist alles, was man direkt messen kann. Verschicke 1.000 Werbe-Emails mit Gutscheincodes – daraus entstehen 10 Verkäufe.

Brand-Marketing ist indirekt und steigert die Kraft deiner Marke (engl.: brand). Sponsere den lokalen Fußballverein und mache so die Fußballfans auf dich aufmerksam. Die konkreten Effekte kannst du nur schwer messen.

Bei Regional Digital geht es in erster Linie um Brand Marketing. Die konkreten Prinzipien hatte ich in diesem Artikel beschreiben.

Was ist Kultur? Und was hat die mit Marketing zu tun?

Die, wie ich finde, einfachste Erklärung kommt von Seth Godin:

Kultur = Menschen wie wir tun Dinge wie diese.

Fans sind Menschen wie wir
Fans sind Menschen wie wir, und tun Dinge wie diese; Bild von Angelo Giordano auf Pixabay

Eine Gruppe von Menschen, die sich verbunden fühlen, sind „Menschen wie wir“.

Warum fühlen sie ich verbunden?

Weil sie „Dinge wie diese“ tun. Sie essen ähnlich oder wohnen in der gleichen Region, haben einen ähnlichen Modegeschmack oder mögen die gleiche Fußballmannschaft, sind handwerklich interessiert oder backen gern etc.

Der Drang dazu zu gehören ist einer der stärksten in uns Menschen. Kultur bedeutet vielen von uns alles.

Marketing sorgt dafür, dass der Satz (Menschen wie wir tun Dinge wie diese.) wahr wird.

Um die Kultur positiv zu beeinflussen, versucht der Marketer also Dinge (wie diese) zu verbessern oder neu zu schaffen und dann die Menschen (wie wir) davon zu begeistern, anzuleiten und zu führen.

Wenn dir also klar ist, wer die Menschen wie wir sind (deine Zielgruppe) und was die Dinge wie diese sind (deine Leistung), dann ist Marketing all das, was diese Aussage wahr macht.

Die Kultur kann also durch Marketing zum Besseren verändert werden.

Was hat deine Zielgruppe von Online Marketing?

Auch jede Region hat ihre besondere Kultur. Eine gewisse Zusammengehörigkeit ergibt sich schon aus der räumlichen Nähe, natürlich ist Kultur aber vielschichtiger. Manche Themen sind hier traditionell wichtiger als dort.

Da Menschen ihre Kultur enorm wichtig ist, bist du es auch, wenn du sie positiv beeinflusst.

Was heißt das konkret?

Mit modernem Online Marketing bietest du Transparenz, Kommunikation, Informationen, Spannung und Status. Menschen dürfen teilnehmen, finden Beachtung und Wertschätzung. Mit diesen guten Gefühlen bereicherst du ihr Leben.

Beispiele:

Die Kunden deiner Bäckerei sind interessiert daran, wer täglich ihr Brot backt – sie freuen sich, wenn du dein Team auf deiner Webseite vorstellst.

Die Kunden deines Kosmetikstudios sind gespannt zu erfahren, was in deinen Produkten enthalten ist, wie sich diese Stoffe auswirken und was deine Meinung dazu ist.

Kunden deines Restaurants fühlen sich geehrt und beachtet, wenn sie über ihr liebstes Gericht abstimmen dürfen, um dieses dann vielleicht einmal pro Woche vergünstigt zu bekommen.

Kunden eines Friseursalons profitieren davon, dass du neue Trends in einer Facebookgruppe mit ihnen diskutierst.

Und ganz simpel: Menschen bewegen sich heute in erheblichem Maße online. Sie erwarten dich dort zu finden.

Das ganze gilt übrigens auch für die Zielgruppe Personal. Deine Angestellten genießen es, dass du ihnen auch öffentliche Anerkennung zuteil werden lässt. Potenzielle Bewerber interessiert die Stimmung in deinem Unternehmen und potenzielle Auszubildende werden begeistert aufnehmen, was deine aktuellen Azubis online berichten.

Mädchen Kaffee Social Media Azubi
Über Arbeitgeber informiert man sich online; nastya_gepp /pixabay.com

Viel mehr zum Thema Mitarbeitergewinnung gibt es übrigens bei Jörg Mosler.

Was hast also du davon?

Deine Umgebung betrachtet dich und dein Unternehmen als bereicherndes Element ihrer Kultur, nicht mehr nur als Lieferanten.

Das verschafft dir einen nachhaltigen Vorteil verglichen mit gesichtslosen Billigketten und Online-Angeboten. Für die Menschen in deiner Region bist du einer „wie wir“. Deine Leistungen sind „Dinge wie diese“.

Diese Menschen haben eine besondere persönliche Beziehung zu dir, deshalb nenne ich sie „Fans“. Sie sind dir treu und empfehlen dich gerne weiter.

Du bist da, wo auch deine Kunden sind – online. Du hast also direkten Zugang zu ihnen und sie zu dir. Immer! Nicht nur, wenn sie im Laden stehen. Im Jahr 2019 ist das eigentlich Standard.

Austausch, Information, Unterhaltung, die Verbreitung von neuen Ideen – all das erreichst du schneller und umfassender. Kombiniere diesen Faktor mit deiner örtlichen Präsenz und du hast alle relevanten Trümpfe auf deiner Seite.

Fazit

Online Marketing ist mehr als Werbung. Vor allem regionale Unternehmen profitieren heute von Brand-Marketing. Was früher nur sehr teuer mit Zeitungsannoncen oder Radio- und TV-Werbung möglich war, geht im Internet günstiger und effektiver.

Durch modernes Online Marketing veränderst du eure Kultur zum Besseren. Durch Offenheit, Großzügigkeit und Ehrlichkeit.

Es ist besser für die Menschen aus deiner Region, „einen von ihnen“ als Partner zu haben. Denn ihre Kultur wird bereichert durch spannende Geschichten und interessante Einblicke. Sie erlangen Status durch konkretes Feedback und ihre wertvollen Beiträge zur Diskussion.

Zu Schluss die Gegenprobe: Was, wenn sie doch bei einer günstigen überregionalen Handelskette kaufen?

  • (etwas) billiger,
  • (etwas) schneller.

Aber:

  • kein regionaler Status
  • keine Spannung,
  • keine Kultur.

Ich finde es ist wichtig, dass du mit Online Marketing startest. Also mach deine Kunden zu Fans.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen